Silbermünzen und Goldmünzen Frankreich 2012 zum Nominalwert

MDM übertrifft diesmal die Angebote der Monnaie de Paris und von Anlagegold24, indem man die Münzen von 2012 quasi versandkostenfrei bekommt.

200 Euro Regionen Frankreichs, Frankreich 2012
4g Feingold (999/1000), aktueller Goldwert ca. 174€

100 Euro Hercules, Frankreich 2012
50g Silber (900/1000), aktueller Silberwert ca. 38€
1000 Euro Hercules, Frankreich 2012
20g Feingold (999/1000), aktueller Goldwert ca. 867€
5000 Euro Hercules, Frankreich 2012
75g Feingold (999/1000), aktueller Goldwert ca. 3.250€

Bestell-Link mit Warenkorb

Bezahlung per Rechnung ist leider nicht möglich, aber Vorkasse, Lastschriftverfahren und Kreditkarte werden angeboten.

Da ab 200 Euro keine Versandkosten mehr anfallen, lohnt es sich die älteren MDM-Angebote auch nochmal anzuschauen, z.B.:
die 10 Euro Silbermünze Herkules (10g 500/1000 Silber) für 10 Euro dreimal:
Link 1, Link 2, Link 3

55 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. für dich freut es mich natürlich, aber warum bekomme ich nur keine 🙁
    wie habt ihr denn bezahlt?

    schöne weihnachten allen und auch gleich einen guten rutsch
    beste grüße
    tommy

  2. Mir hat MDM heute überraschenderweise ein schönes Weihnachtsgeschenk gemacht: trotz vorheriger schriftlicher Kürzung meiner Bestellung auf eine Münze, kamen heute doch alle bestellten Münzen an! 🙂
    Beste Grüße
    Sascha

  3. @jogibaer:
    Hier die Erklärung von Anlagegold24:

    Wir erwarten allerdings, da uns diese Münzen mehr als den Nennwert kosten, da wir beispielsweise die Transportkosten aus Paris noch tragen müssen, dass Sie in gleicher Höhe reguläre Ware bei uns bestellen. D.h. wenn Sie eine Goldmünze für 5.000 Euro und zehn Silbermünzen à 100 Euro bei uns bestellen, das sind zusammen 6.000 Euro, wenn Sie hier noch Ware bei uns um 6.000 Euro bestellen, ist die Gesamtbestellung 12.000 Euro. Ich denke, dass das fair für beide Seiten ist.


    Die spanische 30 Euro Silbermünze als „Füllartikel“ ist inzwischen ausverkauft
    ( http://www.anlagegold24.de/s01.php?shopid=s01&cur=eur&sp=de&ag=1&pp=aa&bnr=157005 ).

    Vielleicht sollte man beim nächsten Mal doch wieder bei der Monnaie de Paris bestellen (29 Euro Versandkosten). Einfach auf muenzangebote.de regelmäßig vorbeischauen 😉

  4. Naja, was die 5000er angeht kann man das wohl so sehen. Aber die Aktion mit der 100er führt in Verbindung mit der 30 Euro Spanien Münze die man 5 ma bestellen kann dazu, dass man (abgesehen von den Versandkosten) in den Genuss einer reinen Tauschaktion kommt. Schlecht ist das nicht wie ich finde.

  5. ups, hab glatt was vergessen, vor Aufregung:

    Gruesse vom Baerenjogi

  6. Also, die A24 Aktion ist ne Lachnummer. Man muss gezwungenermassen 5000 € + 5000€ ausgeben, um 1 Hercules mit geringem Goldgehalt zu erhalten. Irgenwann muss es dann mal gut sein, mit der Verarsche- bitte um Nachsicht!

  7. Bei Anlagegold24 bekommt man nun zwei Herkules Münzen auch als Tauschaktion, aber mit Versandkosten und einem hohen Mindestbestellwert:

    100 Euro Silbermünze Hercules
    keine Mengenbeschränkung
    Mindestbestellwert: 250€ bzw. mindestens doppelter Nominalwert (bei 3 Münzen also 600€)
    http://www.anlagegold24.de/s01.php?shopid=s01&sp=de&cur=eur&ag=1&pp=aa&bnr=192963

    5.000 Euro Goldmünze Hercules (Auflage: 2.000 Exemplare)
    maximal 1 Münze pro Kunde
    Mindestbestellwert: 10.000€
    http://www.anlagegold24.de/s01.php?shopid=s01&sp=de&cur=eur&ag=1&pp=aa&bnr=193065

    ACHTUNG:
    Wenn man beide Münzen zusammen bestellt, addieren sich die beiden Mindestbestellwerte!

  8. Hallo,
    also mit der Aktion hat MDM sich wirklich mehr als übernommen. Wie kann man so viel mehr verkaufen wenn man etwas nicht hat – die Anzahl programmiert man eigentlich rein damit nicht zu viel verkauft wird.

    PS Ich habe gestern mein Schreiben erhalten und bekomme von 5 bestellten 200er 0. Das nenne ich mal nen echt schlechten Schnitt 😉

  9. Man kann einfach eine Email an service@mdm.de schicken, dass man keine Werbung mehr haben möchte und die Adresse nicht weitergegeben werden darf. Das schont die Umwelt und der Briefkasten ist nicht unnötig voll. Es kommt in der Tat vor, dass MDM die Daten weitergibt/-verkauft. Ich hatte mal Werbung vom Atlas-Verlag erhalten. Dort stand aber auch drin, dass die Daten von MDM stammen.

    PS: Ich bekomme auch 1x 200 Euro … hab aber auch nur 1x 200 Euro bestellt (auf Rechnung).

  10. hallo,

    ist ja unverständlich, wenn MDM solche Aktionen macht und dann gefühlt ewig, in meinem Fall seit 20.11. nix hören läßt. Ich werde bei denen jedenfalls nicht mehr per Vorauskasse kaufen. Sollen die entweder abbuchen oder ne Rechnung schicken. Heute kam die Post, daß ich keine 200er Gold erhalte.

    Unverschämtheit! Angebote machen, daß man nicht halten ist schon fragwürdig. Die könnten dann wenigstens flott bescheid sagen, daß es nix wird…

  11. mir ist das egal ob meine Daten verkauft werden oder nicht, wenn „Infopost“ kommt, gehts ungeöffnet in die Ablage-P(apierkorb)
    Ich habe heute einen Brief bekommen das aufgrund der hohen Bestellungen ich nur die 200€ Gold bekomme (die 100€ Silber ist ausverkauft)

  12. Heute kam das Schreiben von MDM (Datum: 6.6.12)

    Sehr geehrter Herr F.

    für Ihren Auftrag danken wir Ihnen. Bei unserem Angebot handelte es sich um einen äußerst günstigen Preis für eine hochbegehrte Ausgabe.

    Es trafen weit mehr Aufträge ein, als wir erwartet hatten. Inzwischen sind die Ausgaben restlos ausverkauft. Weitere Bemühungen die Ware nachzukaufen, hatten leider keinen Erfolg.

    Von Ihrer Bestellung können wir nur jeweils ein Exemplar vom 5000er und 200er Euro und zwei Ausgaben vom 100er Euro zum Nominalwert liefern.

    Kundenbetreuung

    ———

    Naja – da ist also „nur“ der gute 1000er rausgefallen, denn mehr als einen konnte man ja nicht bestellen. Der Rest ist zu verschmerzen – 200er hatte ich ja schon von Anlagegold.

    Da hätte wohl jemand nicht gleich sein Geld zurückfordern sollen 😉

  13. Dann scheint MDM ja nur noch von dem Verkauf von Daten Ihrer Käufer aus irgend welchen Scheinverkäufen zu leben. Wenn das nicht illegal ist.. !?

  14. hallo
    nein das is kein scherz. das war die antwort auf meine mail das sie mich bitte informieren sollen sobald sie die münzen vorrätig haben.

  15. Ist Dir das tatsächlich von MDM so mitgeteilt worden, oder ist das auch nur wieder ein Witz ? Hört sich auf jeden Fall so an ! Ich werde den Vorgang auf jeden Fall von meinem Anwalt prüfen lassen, Stichwort “ Unlauterer Wettbewerb „.

  16. antwort von mdm

    Wir haben versucht, die Exemplare zu beschaffen.

    Unsere Nachfragen bei anderen Händlern, bei Privatsammlern und auf Auktionen blieben leider erfolglos. Offensichtlich ist die Ausgabe auf dem freien Markt zurzeit nicht mehr zu bekommen. Unsere Einkaufsbemühungen haben wir deshalb eingestellt.

    Gelegentlich wird das eine oder andere Stück in einschlägigen Fachzeitschriften oder auf Sammlerbörsen angeboten. Vielleicht haben Sie Glück und können über diesen Weg die von Ihnen gewünschten Ausgaben

    erwerben.

    Mit freundlichen Grüßen

    MDM Münzhandelsgegesellschaft mbH & Co. KG

    DEUTSCHE MÜNZE

  17. Korrekturen der Tippfehler:
    -Geldscheine
    – nur noch den Gegenwert von 75gr Gold von Banken
    – verweigern, da der Goldwert niedriger ist.

  18. Wer 75 gramm Gold fuer 5450 kauft, muss was an der Waffel haben, man muss mit den franzoesischen Gedenkmuenzen ohnehin sehr vorsichtig sein. Monnaie de Paris wirbt zwar damit, dass z.B. der Nominalwert von € 5000 nicht verloren gehen kann, da die Muenzen gesetzliches Zahlungsmittel sind. Der Begriff „gesetzliches Zahlungsmittel“ ist jedoch hochgradig irrefuehrend, da auch fuer franzoesische Banken kein Annahmezwang dieser Muenzen besteht. Annahmezwang besteht bei MUENZEN (nicht Gelscheinen), die gesetzliche Zahlungsmittel sind, nur bis zur Hoehe von gewissen Bagatellgrenzen, in Deutschland sind das zur Zeit 20€. Es kann also passieren, dass man, wenn man mal verkaufen muss, nur noch den Gegenwert der 75€ Gold von Banken zurueckerhaelt.. Bei den franzoesischen Muenzen auf eine Wertsteigerungen aufgrund des Sammlerwerts zu spekulieren, in Anbetracht der Tatsache, dass staendig neue Muenzen von MDP in hohen Auflagen herausgegeben werden, ist deshalb sehr riskant. Dieses Problem wird bereits seit Monaten in franzoesischen Internetforen diskutiert. Dort wird berichtet, dass franzoesische Banken den Ankauf des 1000 Euro Hercules zum Nominalwert verweigern, der der Goldwert niedriger ist.

    Diesmal leider kein Spass!

    Gruesse vom Baerenjogi

  19. Nu so am Rande: Also die 100 Euro in Silber ist nach wie vor bei der Monnaie de Paris direkt bestellbar. Versandkosten: 29 Euro; Wieviele bestellbar sind, weiss ich nicht. Bei 10 Münzen gab es keine Beanstandungen. Bei „analgegold“ für 119 Euro zu haben.
    Die 5000er gibt es seit heute auch bei „analgegold“ für schlappe 5450 Euro.

  20. Die 100er und 5000er sind inzwischen bei anlagegold24 aufgetaucht, diesmal aber nicht mehr zum Nominalwert. Schade, dass ich bei Monnaie de Paris wegen der Versandkosten nicht zugegriffen habe, es wäre billiger als bei anlagegold gewesen.
    Das nächste Mal…

  21. tja da waren wir alle schön dumm. es ist aber wirklich ein skandal was die da abziehen. klar sind die kostenlosen tauschaktionen super von mdm. aber auch nicht ohne nutzen für die firma.
    dank unserer bestellungen haben die jezt unsere addressen plus eine automatische auskunft über unser verzeifeltes kapital bzw unsere solvenz. ein datensatz der zusammen einiges wert ist besonders wenn man ihn weiter verkauft. wobei ich jetz nich weiss ob mdm das ausschliesst aber wer weiss über was für kanäle diese adressen da überall laufen.
    was mich rechtlich aber auch reizt ist die frage ob man da vor gehen könnte.
    schliesslich ist es bei edelmetallgeschäften so das man nicht einfach von der kaufvereinbarung zurücktreten kann. weil preise schwankend. wäre jetzt die rechtliche frage ob es sich um münzen oder um edelmetealle handelt. beworben wurde es ja mit französischen silber und goldmünzen.
    ausserdem hatte ich das geld schon per vorkasse nach einer korrespondenz mit denen überwiesen da kam auch kein kommentar von wegen wir haben nicht genug münzen da oder so. mittlerweile haben die zwar das geld nach meinem verlangen zurücküberwiesen.

    aber es bleibt doch immer noch das bestimmte gefühl das die uns da ordenltlich übern tisch gezogen haben.

  22. jogi „alter“ baer ;D
    solche reaktionen wirst du doch aber nich von uns bekommen
    wir sind alle tiefenentspannt und harren der dinge die da kommen 🙂
    bei dem wetter is ja eh nix anderes möglich als sich die sammlung mal wieder in aller ruhe anzuschauen.
    in diesem sinne allen dabei viel spaß

  23. Freunde, war nur ein Spass! bitte um Entschuldigung fuer diesen kleinen Trick.

    Es gab hier keine Kommentare mehr, da konnte ich es mir einfach nicht verkneifen, was zu schreiben, was ein paar Kommentare provoziert. Ich hatte heftigere Reaktionen erwartet, wie „warum bekommen einige eine Zuteilung und andere nicht? was soll das denn?“ oder aehnliches.

    Ich habe noch immer keine Reaktion auf meine Bestellungen von MDM erhalten. Wenn irgendetwas kommt, werde ich das naechste Mal wahrheitsgemaess berichten und keinen Spass mehr machen.

    Lass Dir keinen Baeren aufbinden!

    Gruesse vom Baerenjogi

  24. Bei Silbercorner hast du aber auch noch keine Tauschaktionen erlebt 😉 Und im Silberforum kannst du genauso Kritik über zweifelhafte Preisgestaltung von Silbercorner finden.

    Trotz Imageverlust seitens MDM: Leute wie wir bestellen eh nur die Sonderangebote, mit denen MDM Verlust macht. Und bei der nächsten Tauschaktion überwiegt dann doch wieder die Hoffnung, ein Schnäppchen zu machen … falls bei dir nicht, freut sich jemand anderes 😉

    MDM ist sicher kein vorbildlicher Händler, aber wenn dann wegen den Abos und nicht wegen den Schnäppchen.

  25. Ich sehe das nicht sportlich, sondern finde es sehr peinlich von MDM ,dass so etwas passieren kann. Jede seriöse Online-Händler wie z.Bsp. Silber Corner hat die Bestände im System hinterlegt, da habe ich so etwas noch nie erlebt. Für mich ist so etwas ein riesen Image Verlust für MDM !

  26. @pitchfork:
    Du kannst nicht gegen MDM vorgehen, da die nichts verbotenes gemacht haben … es sei denn du hast eine BestellANNAHMEbestätigung, Versandbestätigung oder anderes erhalten, was ich aber bei MDM noch nie erhalten habe.

    MDM hat halt ein Onlineshop-System, bei dem der tatsächliche Bestand nicht im Onlineshop hinterlegt ist. Dadurch kommt es dazu, dass es mehr Bestellungen gibt als Münzen vorhanden sind.

    Ihr könnt ja gern bei der Konkurrenz bestellen und MDM verteufeln, aber bei der Konkurrenz bekommt ihr es halt nicht so günstig (abgesehen davon, dass MDM eh kein normaler Händler ist).

    Man sollte es sportlich sehen, gibt bestimmt mal wieder ein gutes Angebot … einfach öfters hier mitlesen 😉

  27. Ich habe gerade eine Absage meiner Bestellung vom 24. November erhalten. Da hat MDM einen zienlichen Bock geschossen. Jeder kleine Dorfmünzhändler arbeitet seriöser ! Ich werde mir noch überlegen, ob ich gegen MDM vorgehe.

  28. was hast du bekommen? post oder mail?
    bei mir is noch nix 🙁

  29. Wer haette das gedacht, hab heute die Bestellannahme erhalten. Die Muenzen werden innerhalb von 5 Werktagen versendet. Also, geht doch!

    Gruesse vom Baeren

  30. Kann AdiMuc und Patrick nur beipflichten: hochgradig unseriös. Bei meinem Anruf habe ich erfahren, dass die Zuteilung angeblich streng nach Bestelleingang geht. Auf meine Nachfrage, bis wann man denn Bescheid bekäme, ob und was man bekommt? „Steht noch nicht fest. Ich soll nächsten Freitag nochmal anrufen.“ Auf meine Nachfrage, weshalb man offensichtlich tagelang Dinge bewirbt und verkauft, die man gar nicht oder nicht in der Menge besitzt? „Da müssten zeitgleich sehr viele Bestellungen eingegangen sein“. Lach‘ mich tot. Hoffe die Konkurrez lässt sich die Chance zur Abmahnung (Stichwort: irreführende/unlautere Werbung) nicht entgehen. Meine Empfehlung: Meiden wie der Teufel das Weihwasser…

  31. Patrick: also, das ist nicht schoen; damit verspielen die jedes Vertrauen. Sehr verwunderlich, dass man sich als Anbieter durch ungeschickte Aktionen so schadet. Ich hatte mit Unterstuetzung meines Schwesterchens (2. Haushalt) 2x 5T€ und 2 x1T€ bestellt, per Nachnahme und per Vorauskasse. Ausser dem automatischen Bestaetigungsmail noch keine Reaktion. Bin gespannt, ob noch was kommt. Wenn das nicht laeuft, war das dort meine erste und letzte Bestellung – deren Problem!

    Gruesse vom Baerenjogi

  32. @jogi baer: genau so war es. ich werde nun nicht in vorauskasse gehen, bis ich nochmal etwas von denen höre. ist ja schließlich viel geld. muss adimuc recht geben – die 1000er war quasi bei Erscheinen ausverkauft, die 200er werden wahrscheinlich drastisch gekürzt. aktuell sei wohl nur noch 1x/person bestellbar (sagte man mir am telefon- nen link habe ich dafür nicht)

  33. Ich habe gerade meinen Auftrag storniert. Die 1000er Münze war praktisch ausverkauft (?) schon beim Erscheinen des Angebotes, die 200er Gold und 100er Silber sind z.Zt. auch nicht lieferbar. Seriös ist das nicht !

  34. Patrick, war das wirklich, so? Sorry aber kaum zu glauben… MDM gibt es doch schon lange, sollte seriós sein

  35. MDM halt, so muß man die adressen nicht beim händler kaufen! 🙁

  36. Ich habe gerade mit MDM telefoniert. Da ich Vorauskasse gewählt hatte, wollte ich sicher gehen, dass die Münzen auch wirklich lieferbar sind –> Fehlanzeige!
    Die wissen z.Z. nicht, ob und wieviele der Münzen lieferbar sind. Ich solle noch nichts überweisen, solange ich keine Info zur Verfügbarkeit bekommen habe. Ist doch mal wieder eine Schweinerei -> Neukunden- bzw. Adressenfang-Aktion! Und dabei habe ich gleich am Samstag bestellt…

  37. Auf der Artikelseite stand, dass ab 5. Dezember geliefert wird. Hatte am Telefon nicht danach gefragt.

  38. haben die denn gesagt nach was die bei den lieferungen gehen?
    oder auch wann die versendet werden?

  39. Hab auch grad mal angerufen. Wenn ich die richtig verstanden habe, können die Bestellungen nicht garantiert werden.
    Die 1000 Euro Münze ist tatsächlich schon weg. Ich finde die 200 Euro Münze aber sowieso attraktiver.

  40. @ MrG
    ich habe die Ironie jetzt wohl nicht ganz verstanden.

    @all:
    laut MDM (Bestellhotline) ist die 1000er schon ausverkauft

  41. @MrF
    Ja genau. Das ist wie, wenn man in einem Geschäft mit Kreditkarte zahlt und dabei das Limit überzieht. Da bekommt man auch immer die Ware und erhält ein paar Tage später eine Rechnung mit persönlicher Widmung vom Vorstand. Manchmal ist sogar ein Gutschein dabei …

  42. Was passiert eigentlich, wenn die Bestellung den Verfügungsrahmen der Kreditkarte übersteigt?
    Bekomme ich es dann automatisch auf Rechnung?

  43. kleiner Fehler im Angebotstext: die 1000/5000€-Münze gibt es nur 1x pro Haushalt; 100/200 je 10x bestellbar 😉
    Gruß
    Sascha

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.