Muenzangebote.de demnächst als APP für unterwegs

Homebildschirm

Heute ausnahmsweise mal etwas in eigener Sache. Im Rahmen meines IT Services bin ich gerade dabei APP Lösungen für das iPhone und iPad (Android “könnte” folgen) zu entwickeln, bzw. entwickeln zu lassen. Für diejenigen, die nicht wissen was APPS sind, eine kurze Erklärung.

Im Prinzip handelt es sich um kleine (oder größere) Programme für die Nutzung an Smartphones oder Tablets wie zum Beispiel dem iPad. Die APP von Muenzangebote.de wird selbstverständlich kostenlos angeboten werden und zunächst nur für das iPhone und iPad verfügbar sein.

Gedacht ist sie vor allem, damit man die entsprechenden Blogpostings bequem auch von unterwegs abrufen kann, ohne sich über einen mobilen Browser wie zum Beispiel Safari ins Internet einwählen zu müssen. Ein besonderes Highlight der APP wird sein, dass man auf Wunsch automatisch benachrichtigt wird, wenn ein neues Münzangebot hier eingestellt wird.

Die Filterungsmöglichkeit nach Kategorien ermöglicht zudem die individuelle Konfiguration ganz nach eigenem Wunsch. Auch soziale Netzwerke wie Twitter und Facebook werden integriert sein und wir hoffen, dass Ihr eine Funktion ganz besonders nutzt – nämlich das Melden von Angeboten direkt aus der APP heraus, damit wir künftig immer mehr interessante Muenzangebote hier veröffentlichen können.

Zum Schluss noch ein Blick in die ersten Screenshots der App “Muenzangebote.de” – bis zur endgültigen Veröffentlichung können aber noch einige Wochen vergehen!

Über Eure Anregungen freuen wir uns. Die Werbung in der APP wird natürlich nur “zeitweise” erscheinen und keinesfalls aufdringlich werden.

 

7 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Dann melde ich auch mal Interesse für Windows Phone 7 an 😉

  2. Hallo, natürlich verstehe ich die Enttäuschung der Android User, dass die APP beim Start noch nicht für Android verfügbar ist. Für die Entwicklung der APP haben wir wie gesagt – neben unserer Arbeit – die Dienste externer Entwickler genutzt, gerade sind wir im Bereich Fehlerbehebung und Tests tätig. Wenn die APP gut ankommt – was wir schwer hoffen – schließen wir natürlich auch eine Android Version nicht aus!

  3. Naja – für Android wäre es natürlich wünschenswert.
    Wenn man Münzen kauft, muss man beim Handy sparen 😉

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.