Goldmünzen aus Frankreich zum Nominalwert

250-5000 Euro Goldmünzen, Hahn, Frankreich 2014

Hahn Goldmünze FrankreichFrankreich gibt aktuell wieder einige Hahn-Goldmünzen zum Nominalwert aus. Anlagegold24 bietet aktuell aus dieser Reihe die große 5000 Euro Goldmünze (100 g reines Gold / Auflage: 2000 Ex.) zum Nennwert an. Dort fallen bei diesem Wert Versandkosten i.H.v. 19,95 Euro an. Update: Ab sofort versandkostenfrei (inkl. dazu bestellter Artikel).

Bei der Monnaie de Paris, wo die Münzen ebenfalls erhältlich sind, betragen die Versandkosten mit 29 Euro nochmals mehr. Dafür gibt es dort auch weitere Münzen zum Nominalwert (100 Euro Silber, 250 Euro Gold Hahn, 500 Euro Gold Werte der Französischen Republik).

5000 Euro Hahn-Goldmünze bei Anlagegold24
5000 Euro Hahn-Goldmünze bei Monnaie de Paris
250 Euro Hahn-Goldmünze bei Monnaie de Paris
100 Euro Hahn-Silbermünze bei Monnaie de Paris
500 Euro Goldmünze Werte bei Monnaie de Paris

Update: Auch die 1000 Euro Goldmünze gibt es jetzt bei Anlagegold24 – versandkostenfrei:
1000 Euro Hahn-Goldmünze bei Anlagegold24

21 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Ja, Florian, so sehe ich das auch. Schön, dass auch Du Klartext spricht.
    Heute wurde ich per Mail informiert, dass die “Hähne” jetzt zu mir gesendet werden.
    Höchste Zeit, ca. zwei Monate !!! nach der Überweisung!!!
    Porto i. H. v. 29.-Euro habe ich, als Besteller der ersten Stunde, auch bezahlt.
    Seriös finde ich das Geschehene auch nicht! Ich bin jedenfalls froh, wenn die Teile bei mir angekommen sein werden und Ruhe bezüglich der Bestellung und meiner hohen Vorleistung, durch Überweisung, einkehrt!
    Mit freundlichen Sammlergrüßen,
    Dirk

  2. Es sind beim großem Hahn immer noch 5000 Euro, mit denen man in Vorleistung gehen muss.

    Da zählt auch versandkostenfrei zum Nennwert für mich nichts. Es geht hier nicht um ein Taschenbuch auf das man 3 Tage länger warten.

    Es wäre daher schon toll, wenn Anlagegold klar verständliche Angaben gemacht hätte. Also einfach kurze Sätze.

    Zum Beispiel in der Form:
    Veröffentlichung: 12. November 2014
    Versand der Münzen: Kalenderwoche 48 (bei Bezahlung bis zum ….)

  3. Leute ganz entspannt. Ihr bekommt die Münzen zum Nennwert und versandkostenfrei. Warum denn jetzt ein Faß aufmachen. Ich freue mich auf meine Münzen und habe gessehen, dass Anlagegold24 jetzt noch weitere Tauschmünzen zum Nennwert hat: 10 Euro Silber, 100 Euro Silber, 250 Euro Gold, 500 Euro Gold, 1000 Euro Gold und 5.000 Euro Gold. Ich habe mir gestern die 1.000 Euro versandkostenfrei bestellt und dazu die anderen mitbestellt. Da kann man nicht meckern, Münzen zum Nennwert und dann noch versandkostenfrei, das bekommt man bei der Monnaie direkt nicht.

  4. Die 1000 Euro Hahn-Goldmünze gibt es jetzt ebenfalls bei Anlagegold24 – für 1000 Euro + versandkostenfrei! Link ist oben ergänzt….

  5. Ich habe mir keine bestellt und kann daher nicht sagen, was Anlagegold24 versprochen hat.

    Nur folgende Info stand von Anfang an da: “Lieferbar ab 12. November 2014” (klar vorher gibt die Monnaie die Münzen auch nicht herraus) sowie “Liefertage: ca. 15-20 Werktage”. Von daher passen doch die Angaben 20 Werktage sind ca. 3 Wochen. Nächste Woche werden die Münzen abgeholt, am Freitag versendet und in der ersten Dezemberwoche kommen die Münzen an.

    Die Monnaie sprach in ihrem Shop noch Anfang November: “Sent between November 12th and December 12th”, also unbedingt schneller ist die Monnaie evtl. auch nicht.

  6. Die 5000er werden erst in der kommenden Woche von Anlagegold24 in Paris abgeholt. Das ist klarer Wortbruch und Vertragsbruch! Man versprach anfangs bereits Mitte November 2014 die 5000er an die Kunden auszuliefern. Ich hoffe, die versenden unverzüglich,
    nach der Abholung in Paris, an die Kunden. In Zukunft bestelle ich direkt bei der Monnaie de Paris. Die sind wesentlich seriöser als Anlagegold24! Beste Sammlergrüße von Dirk

  7. Ich denke es kommt darauf an wie man fragt, ich hätte da nett gefragt ob die mir irgendwie entgegenkommen können, ich kann mich deshalb über Anlagegold nicht beklagen, zumal die die Münzen selbst zum Nennwert beziehen

  8. Salut Charly,
    interpretiere ich das richtig: Würde ich zu den vier 5000ern jetzt noch eine versandkostenfrei neu hinzu ordern, so könnte Anlagegold24 alle fünf 5000er zusammen verbuchen und dies versandkostenfrei. Man würde mir dann die Versandkosten gut schreiben für eine neue Bestellung in der Zukunft ???!!!
    Andererseits könnte ich ja die Versandkosten sofort bei der weiteren Bestellung abziehen, d. h. 5000.-Euro minus 29,90 Euro = 4970,10 Euro.
    Traurig ist aber, dass Anlagegold24 mir diese Strategie, die Du umgesetzt hast, NICHT mitteilte.
    Dirk

  9. ich hatte das gleiche Problem, hatte zwei Stück mit Versandkosten bestellt und hatte dann beim Kundenservice angerufen. Für die zweite Menge übernimmt die Monnaie die Versandkosten, da kann der Distribtor nichts dafür. Die können aber Bestellungen zusammenlegen, habe jetzt noch eine Münze dazubestellt somit ist die ganze Bestellung versandkostenfrei und mir wurden die Versandkosten komplett gutgeschrieben. Ich kann hier Anlagegold24 nur empfehlen.

  10. Bei “Anlagegold 24” finde ich unseriös, dass zunächst unter Berechnung von hohen Versandkosten die 5000er angeboten wurden und Tage später dann plötzlich versandkostenfrei. Ich habe schnell bestellt und bin nun klar auf der Verliererstrasse mit 29.-Euro Versandkosten. Ich habe diese Sachverhaltsbewertung per E-Mail höflich “Anlagegold 24” mitgeteilt, verbunden mit der Bitte, mir die Versandkosten zurück zu überweisen, was verneint wurde. Da ich auch für drei Sammler-freunde mit bestellt habe (Zusammen also 4 Stück 5000er) sind wir nun zu viert sauer auf Anlagegold und können uns auf die teuren Münzen mit nur knapp 3200.-Euro Goldwert kaum freuen.
    Auch aus Kulanz wurde von der Geschäftsführung nicht eingelenkt. Hätten wir nur gleich bei Monnaie de Paris bestellt! Da kann man sich die ganze Serie bestellen und alles ist kalkulierbar.
    Note 6 also für “Anlagegold 24”. Nicht mal Fingerspitzengefühl / Emotionale Intelligenz hat deren Geschäftsleitung! Dann dauert der Versand auch meist ewig lange. Dirk

  11. wenn anlagegold (als deutscher Distributor der Monnaiedeparis) jetzt auch noch diese teuren Münzen versandkostenfrei verschicken (was ja auch nicht ganz billig ist), dann hab ich langsam den Verdacht, dass die Monnaiedeparis die Münzen nicht so wirklich gut los wird… – wenn die demnächst vielleicht noch 25% Rabatt anbieten, würd ich vielleicht auch eine nehmen 😉

  12. Zum Umtausch schreibt die Banque de France folgendes:

    The Banque de France also provides, for the benefit of individuals, a recovery service at face value of collector coins issued in France, at the counter of its branch office in Paris (48 boulevard Raspail, 75006 Paris). […] They can also bring them to their bank for a payment into account.

    Somit sollte eigentlich der Umtausch bei jeder Bank möglich sein, auf jeden Fall aber in Paris.
    Quelle: http://www.banque-france.fr/en/banque-de-france/banknotes-and-coins/our-currency-the-euro/coins-in-euro.html

    Kann man eigentlich deutsche 10 Euro Münzen bei jeder Bank zurückgeben oder nur bei den Landesbanken?

  13. Guter Hinweis Charly, bei der Nationalbank hatte ich es damals nicht versucht…

  14. Super Angebot. Ist nicht wie sonst auf 1 Stück begrenzt und sind 100 Gramm Gold, statt beim Vorgänger 75 Gramm Gold. Die Vorgängermünze wurde auch schon kurz nach der Ausgabe 10 % über Nennwert gehandelt. Die Nationalbank in Frankreich nimmt die Münzen auch wieder zurück. Deshalb bestelle ich mir gleich zwei Münzen.

  15. Versucht mal den Nominal im Ausgabeland zu bekommen… Selbst in den Banken haben sie die Münzen noch nie gesehen oder davon gehört und schicken dich kopfschüttelnd zum nächsten Goldhändler.

  16. Das Rooster Motiv gefällt mir gut, ich habe selbst einen 10 Euro Gockel (17g, 333er Silber).

    Als Anlagemünzen sind die französischen Sammlermünzen meiner Meinung nicht zu gebrauchen, dafür ist die Differenz zwischen Metallwert und Nominal zu zu hoch, Sammlerwert sehe ich auch kaum (bei ebay laufen die 2013er 250 Euro paix Goldmünzen knapp über 250 Euro aus, davon behält ebay noch 9% Provision, die anderen französischen Sammlermünzen laufen ähnlich aus).

    Der 1000 Euro Hahn (20g Gold) läuft auch schon mal unter Nominalwert aus. http://rover.ebay.com/rover/1/707-53477-19255-0/1?ff3=4&pub=5574858858&toolid=10001&campid=5337540623&customid=Comments&mpre=http%3A%2F%2Fwww.ebay.de/itm/1000-Euro-Muenze-Frankreich-Gallischer-Hahn-aus-999-Gold-2014-20-Gramm-g-Gold-/231364141455

    Den Nominalwert bekommt man, wie bei allen europäischen Sammlermünzen, nur im Ausgabeland wieder. Nur die 2 Euro Münzen sind überall eintauschbar.

    Wenn einem die Münzen gefallen, dann macht man nicht unbedingt was falsch, nur eine Chance auf eine großartige Wertentwicklung sehe ich nicht.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.