Herkules-Münzen aus Frankreich zum Nominal

Update: Wer das damalige Angebot der Monnaie de Paris verpasst hat, bekommt jetzt bei Anlagegold24 nochmal die Chance die beiden Herkules Münzen aus Frankreich zum Nominalpreis zu erwerben. Inzwischen ist leider nur noch die 100 Euro Silbermünze erhältlich. Es kann max. 1 Exemplar bestellt werden. Die Versandkosten betragen 7,95 Euro (bis 2500 Euro Warenwert).

Herkules Silbermünze FrankreichFür Freunde französischer Münzen gibt es ab dem 8. April 2011 wieder zwei interessante Ausgaben bei der Monnaie de Paris. Die beiden Münzausgaben zum Thema “Herkules” können ab Freitag 8:30 Uhr im Online-Shop der französischen Prägestätte zum Nominalpreis bestellt werden (Achtung: Die Versandkosten nach Deutschland betragen 18 Euro). Die Auslieferung wird ab Mitte Juni erfolgen.

Aufgrund der hohen Nominalwerte beider Münzen (100 Euro Silbermünze & 1000 Euro Goldmünze) dürften die Ausgaben eher wegen eines möglichen Sammlerwertes von Interesse sein.

Die Münzdaten: [aufklappen]

51 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Danke für deinen Kommentar!

    GfM und Anlagegold24 gehören meines Wissens sogar zum selben Unternehmen…

  2. Wir haben HEUTE von GfM die bereits Anfang Juni 2011 bestellten und bezahlten 100.-Euro Silbermünzen und die 1000.-Euro Goldmünze Hercules ERHALTEN.

    Zuvor kam eine E-Mail von anlagegold, mit der Information, dass versendet wurde.
    GfM und anlagegold sind wohl Kooperationspartner.

    Sechs Wochen haben wir also zwischen Überweisung und Zugang der Ware gewartet.
    Geduld und Vorfreude wurden ausgekostet und trainiert…

    Die Münze sind allesamt ein wandfrei und schön durch die MDP in Pappfoldern verpackt.
    -bei der Goldmünze mit Schuber und bei der Silbermünze zum Aufklappen.-

    Beim Aufklappen ist allerdings die Wertseite ohne schützende, durchsichtige Folie zugänglich. Hier darf man beim Betrachen NICHT sprechen und schon gar nicht niessen. Auch sollte man darauf achten, NICHT draufzulangen, um Fingerabdrücke zu vermeiden.
    Hier hätte die MDP die Folderverpackung für die Silbermünze schützender gestalten können, durch Kapseleinarbeitung oder ähnlichem, analgog der Luxemburg-Ausgaben der BCL.

    Es ist sicher nur eine Frage der Zeit, wann diese blanke Silber-Wertseite oxidiert, da sie letztendlich stets der Luft ausgeliefert ist.

    Die Silber- und die Goldmünze HERCULES sind beide schön und hochwertig gepägt.

    Sie werden zwar als bankfrisch / stempelglanz definiert von MDP, tatsächlich ist es eine Art spiegelglanz, nicht ganz so kontrastreich wie PP / Proof.
    Da beide Münzen dünn geprägt wurden sind sie recht gross. In Realität sind sie, so unser Fazit, schöner als bei Bestellung erwartet. “Merci MDP et GfM!”

  3. @mrf wieso scherz?
    Barren,10euro Silbermünzen,Philharmoniker,MapleLeafs hatte ich zu Hauf bereite vor 1-2 Jahren gekauft.
    Jetzt auf dem Niveau nur noch Nennwertsachen , wenn Rohstoffe traden dann den Ölpreis
    denke ist erstmal fertig nach oben hin alles.

    und die 1000euro münze ist wirklich ne schöne narrensichere Sache

  4. Hätte ich gewusst, wie toll die 1000er aussieht (als Münze und mit der Hülle und der extra Schachtel), dann hätte ich wohl doch bei Anlagegold noch welche genommen. Auch die Silberlinge sehen gut aus und sind schön verpackt!

  5. Meine Münzen sind Heute von der MDP gekommen, Verpackung find ich sehr gelungen….

  6. meine münzen von mdp sind bereits am donnerstag angekommen…

  7. Hat denn schon wer seine Münzen bekommen? Ich habe nur einen Brief bekommen (sone Art Rechnung, kann die aber nicht übersetzen 🙁 )

  8. Dankeschön patrick, der Artikel ist wieder auf der Startseite.

    Bitte beachten: Es kann jetzt nur noch 1 Ex. bestellt werden!

  9. ???

    Ich kann die Diskussion nicht nachvollziehen. Wenn ich für 18.000 Eu Gold kaufe, dann doch wohl als 100g Barren (rund 3500) oder 50g Barren (1780) Unzen für 1120 würden auch noch gehen. – aber 20g Gold zu 1000 Euro (Herkules) oder die 1/4 Unze zu 15 bzw. 20 Euro – wenn ich die ganze Unze zu 30 haben haben (Philharmoniker 2011 (28,65 – Anlagegold)). Da kann ich die 20.000 Eu doch in Philharmoniker-Tubes anlegen.

    Das Ganze kann doch nur ein Scherz sein – oder ein “QVC – Reppa – Ich kauf die die platin- und gold-veredelten Silberanlagemünzen – Mensch”.

    Ich nehms als Scherz 😉

  10. @Fabius78:
    ich glaube die Wenigsten hier rechnen mit mittleren 5-stelligen Summen wie du. Und mal ehrlich: knapp 8gr Silber für 20€? Da fährst du aber mit Anlagemünzen definitiv besser. Oder glaubst du, CAN Dollar werden die nächste Leitwährung nach der großen Krise?
    Gruß
    Sascha

  11. Bei MDM gibts aber nur 3stk für 15euro !! Umweltverschwutzung ist das selbst wenn man für alle Haustiere welche mitbestellt landet man doch maximal bei 30stk was will man damit .Vermögen absichern naja ich weiß nicht .

    Candadollar steht bei 1,39 so schlecht ist das nicht für den Worst case 20-20 zu tauschen

  12. Hier gibt es nochmal die Münzdaten von der 20 Dollar Maple Leaf Münze: https://www.muenzangebote.de/tauschangebot-von-mdm/

    Fazit: Das MDM-Angebot ist gut, ABER Finger weg vom Angebot von Anlagegold24! Die Bezeichnung Tauschangebot ist absolut verwirrend, weil sie CAN = EURO rechnen, was nicht annähernd zutrifft.

  13. Danke Limes für deinen Tipp in letzter Sekunde.
    Auch ich hätte mir fast 1000 Kanadische Münzen angelacht.

  14. die Maple Leafs für 20€ sind besonders günstig, beim Verkauf wird dein Gewinn riesig ausfallen, MDM ist dagegen mit knapp 15€ übelst teuer 🙂

  15. hab mir auch mal 18 stk von den Golmünzen bestellt bei anlagegold . 3stk von den silberlingen gibts ja nur . dazu noch 1000 von den 20er Kanadateilen

  16. der Versand erfolgt erst noch (vom 14. Juni bis 30. Juli). Also nur Geduld.
    Gruß
    Sascha

  17. Cool. Ist gleich wieder auf der Startseite.

    Vielen Dank für den Hinweis!

  18. @Toni

    Englische Version ist scheinbar (noch?) nicht verfügbar. Die Franzosen haben es damit sowieso nicht so 😉 .
    Wenn wird die englische Seite sicher wieder unter monnaiedeparis.com verfügbar sein.

  19. @ Toni

    Das ist ja schon frech von der MDP, ganze zwei Monate vor der Versendung schon den Rechnungsbetrag von der Kreditkarte einzuziehen! So holen die sich einen zinslosen Kredit vom Kunden. Egal, …in schon ca. zwei Wochen werden Du von der MDP und ich von GfM beliefert. Lass uns die Vorfeude dazu auskosten. Immerhin heisst es ja:
    “Vorfeude ist die schönste Freude.”
    Wie sind die Münzen eigentlich verpackt? Goldmünze in Pappe, wie die kleineren Säerin-Stückelungen der vergangenen Jahre? Silbermünze gar nur lose…? Weiss da jemand schon etwas?
    Einen Frohen Vatertag, heute, wünscht allen Münzsammlern Dirk W.!

  20. Letztendlich ist es schon ein Top Angebot und da bei der MPD die Goldmünze nach Einigen Tagen und die Silbermünze nach einigen Wochen ausverkauft war…., Bestellung war Anfang April…. , macht es ja keinen Sinn die Angebote jetzt zu vergleichen…

    Rechte helfen dir ja nix wenn der Shop Insolvent ist, wovon ich natürlich nicht ausgehe……, ansonsten kann man aus Erfahrung ja auf die MDP setzen…

    -Lieferung ab Mitte Juni 2011.
    Ich kann Liefertermin auf der neuen Seite nicht genau finden, aber angegeben war ca. ein Monat ab 14.06, event. kann man von ausgehen, dass Händler am Anfang beliefert werden ?
    -Muss man bei der MDP wesentlich früher vorab bezahlen?
    Kreditkartenabzug erfolgt einige Tage nach Bestellung…., also schon Mitte April

  21. @ Toni
    -Deutsches Zivilrecht gilt in Deutschland.
    -Bei innerdeutschem Vertragspartner ist man als Kunde somit juristisch abgesicherter, als bei Vertragspartner im Ausland.
    -Lieferung ab Mitte Juni 2011.
    -Muss man bei der MDP wesentlich früher vorab bezahlen?
    -Ich habe zwei Wochen vor Erstausgabe schon überwiesen…
    -Nach dem “Windhundverfahren” hoffe ich somit auch die Münzen zügig nach Erstausgabe, Mitte Juni, zu erhalten. Ich werde den Empfang hier bestätigen…

  22. Also ich empfinde den franz. Staat als einen besseren Vertragspartner als diesen Shop, obwohl er natürlich aus seriös wirkt…. .

    Ansonsten stimmen natürlich die Vorteile, 3€ sparen, Geld “erst” jetzt bezahlen und vielleicht werden die Münzen noch früher geliefert… .

    http://www.monnaiedeparis.fr/ hat jetzt ein neues Outfit, sieht jemand wo auf englisch umschalten kann ?

  23. Gemäss MünzenRevue, Juni 2011, Seite 26, gibt es bei GfM, Celler Str. 106 d,
    38518 Gifhorn; Tel.: 05371-58900 und/oder Fax: 05371-5890150
    JETZT die 1000 Euro Goldmünze 2011, Herkules, für 1000.-Euro und die 100 Euro Goldmünze 2011, Herkules, für 100.-Euro zu kaufen!
    PORTO = 15.-Euro kommt dazu. VORKASSE. Ich habe bestellt, Rechnung erhalten und auch schon überwiesen. Versendung ab Ausgabe am 14.06.2011.
    Fazit: 3.-Euro Porto gespart; Versand und juristische Absicherung ab Deutshcland und nicht Frankreich; Verfügbarkeit noch gegeben (Stand 1.6.11) Go for it! Sammlerguss! Dirk W.

  24. Jetzt werden beide Münzen (wieder) als ausverkauft angezeigt. Daher runter von der Startseite.

  25. Weil beide Münzen als ausverkauft angezeigt wurden, als ich zuletzt geschaut hatte 😉

  26. warum ist das Angebot abgeschaltet worden? es gibt doch immernoch die 100er im MDP-Shop!
    Gruß
    Sascha

  27. Intershop kommt doch meines Wissens nach aus Jena.
    Bei extrem hohen Zugriffszahlen bekommen nahezu alle Shops Probleme (mal früher, mal später). Selbst bei Amazon gibt es bei Sonderaktionen öfters mal Beschwerden danach…

  28. ja – die Franzosen:
    Klick auf die Münze – Mintage sold out
    Klick auf order – sie steht im Warenkorb und:

    1000 € Hercule Gold Brilliant Uncirculated 2011 (Qty maximum 1)
    Available : -3 item(s)

    😉
    Ist / War Intershop nicht ne deutsche Firma? (also die, die die Webseiten machen, nicht die mit den Forum-Schecks – die waren zwar auch deutsch, aber das ist ja vorbei)

  29. Problemlos? Ich hab ganz schön Panik bekommen, als nach der Bestätigung meiner Kreditkartendaten dann der “havy-traffic-error” kam!
    Naja – zum Glück waren die heute mal richtig schnell – nach 3 min war die Bestätigung von Payline da (von der Monnaie de Paris hab ich bisher nur eine Webe-Email von 9:43, dass es diese Münzen jetzt gibt) und in meinem Profil seh ich die Bestellung unter “bisherige”.

    Wird also alles gut gegangen sein.

  30. Goldmünze schon nicht mehr bestellbar. War wohl nur geringer Teil Online zu kaufen….

    Quota WEB épuisé
    Mintage sold out

  31. Ich hab auch bestellt. Ging nach einigen Versuchen auch relativ problemlos.
    Bestell-Nr. 000626xx

    Hab aber nur die Goldmünze einmal bestellt.

  32. Bestellung ging nach 20min durch, hab 1×1000 und 5×100 bestellt .

    Bestellnummer: 6151X

    Wenn ich letztes Jahr an die 100€ Goldmünze zurückdenke hatte die ja auch 50.000 Auflage, war aber durch Edelmetallwert attraktiver und war ja glaub ich erst nach 2-3 Tagen ausverkauft, mal sehn wie lange es hier dauert….

  33. Schade, dass es hier keinen “gefällt mir”-Button gibt 😉
    Gruß
    Sascha

  34. Allein zu Spekulationszwecken würde ich mir die Münze wohl nicht hinlegen. 1.000 Euro sind nicht gerade wenig, auch wenn die 1.000 schon als Nominal draufsteht. Viele Sammler können (oder wollen) sich das Stück daher im Zweifel gar nicht leisten – und gemessen daran halte ich eine Auflage von 10.000 Stück für recht hoch. Selbst wenn die Münze (gerade aufgrund von Spekulanten) schnell ausverkauft sein mag, wird der Preis für diese Münze meines Erachtens kaum so weit über den Ausgabepreis hinausgehen, dass sich das ganze “lohnt”. Wer freilich die Münzen sammelt, macht zum Ausgabepreis sicher nichts verkehrt.
    Beste Grüße
    gound

  35. Mit den Sammlerwert wollte ich ausdrücken, dass sich die Münzen eher für Sammler als für reine Edelmetall-Anleger lohnen. Wie der Preis letztendlich aussehen wird, steht in den Sternen. Die schnellen Ausverkäufe bei vergleichbaren franz. Münzausgaben bei der Monnaie de Paris lassen aber schon auf reges Interesse schließen.

    Das Motiv ist ansprechend, die Auflagen recht niedrig. Es gibt es also durchaus paar positive Anzeichen. Zumal man zum Nominalpreis wenig verkehrt machen kann.

    Davon nur eine Silbermünze mit Versandkosten von 18 Euro zu bestellen, würde ich jedoch absehen.

  36. ich glaube die Frage ist so gut wie unmöglich zu beantworten. Die 100er werden aber wohl (wie ihre goldenen Vorgänger) bei ca. 115€ landen (mit den 18VSK wohl sogar ein kleines Minusgeschäft, wenn man es wieder bei Ebay verkauft). Die 1000er hingegen sind schon allein von der Tatsache interessant, dass es sie eben zum Nennwert gibt und in einer doch recht geringen Auflage, allerdings sind 1000€ auch eine große Stange Geld, weshalb viele “Gelegenheitssammler” diese Münze auslassen werden. Sie hat sicher viel Potential und eine zu bekommen, kann nicht schaden, aber ob ich mir für vage Spekulationen diesen Stress antun würde?
    Gruß
    Sascha

  37. Wie hoch wird der “erwartete Sammlerwert” ausfallen eurer Meinung nach?

  38. OK, Testbestellung über 1500€ konnt ich absenden, Ich hoffe die 2000€ gelten..

    Danke

  39. wenn du auf “Services/Your account” –> “How to pay?” gehst, steht dort:
    “By Bank Card
    Online payment, Maximum 1500 euros.”

    Gruß
    Sascha

  40. Echt Sascha, Wo steht dass ?
    Hab nur gelesen: Bank card, Maximum EURO 2,000.00

  41. noch eine kleine Anmerkung: wer beide Münzen haben möchte, kann max. 1×1000€ + 4×100€ (+ VSK) kaufen, da im Onlineshop für max. 1500€ eingekauft werden kann. Aber ich denke, es wäre schon mehr als Glück, wenn man überhaupt jeweils eine abbekommt.
    Gruß
    Sascha

  42. Schon mal als Ankündigung: am Freitag wird es bei der Monnaie de Paris die beiden Herkules Münzen (jeweils zum Nennwert + 18€ Porto) mit folgenden Spezifikationen geben:
    100€ aus 50g 999er Silber (50.000Ex) –> max. 5 Stück pro Person
    1000€ aus 20g 999er Gold (10.000Ex) –> max 1 Stück pro Person
    Aufgrund des Ansturms wird der MDP-Shop wohl stundenlang nicht erreichbar sein – das übliche Glücksspiel also!
    (Links folgen, sobald verfügbar)
    Gruß
    Sascha

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.